Zum Seiteninhalt springen

Dr. M. Charlotte Hemmer

Lizenzmanager

Aktivitäten

  • Erfindungsbewertung im Bereich Life Sciences
  • Entwicklung von Vermarktungsstrategien
  • Beratung im Hinblick auf die IP Strategie
  • Vertragsverhandlungen und Lizensierung
  • Vertragscontrolling

Biografie

Dr. Charlotte Hemmer ist seit 2019 als Lizenzmanagerin im Bereich Life Sciences für die BayPAT tätig. Ihr Aufgabenfeld umfasst mit Business Development und Lizensierung den gesamten Verwertungsprozess von Erfindungen.

Ihre Kernkompetenzen umfassen die Molekularbiologie und die Molekulare Medizin. 2010 schloss sie ihren B.Sc. in Biologie an der Freien Universität Berlin ab und absolvierte 2010 einen M.Sc. in Molekularmedizin am Imperial College London. Anschließend ging Frau Dr. Hemmer für 2 Jahre an das Karolinska Institut in Stockholm. Hier forschte sie zuerst an der Erstehung von Tumorerkrankungen im sympathischen Nervensystem und später im Bereich der Typ 1 Diabetes. 2014 wechselte Frau Dr. Hemmer für ihre Promotion an das Helmholtz Zentrum München in die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Nina Henriette Uhlenhaut. In dieser Zeit befasste sie sich mit den metabolischen Nebenwirkungen durch Kortisonbehandlung und erforschte die Rolle des Glucokortikoidrezeptors für die Genregulation im Leberstoffwechsel mit Hilfe von Next Generation Sequencing. 2019 verlieh ihr die Technische Universität München für ihre Arbeit den Doktortitel.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner für spezielle Themen auf unserer Team-Seite oder benutzen Sie für Ihre Anfrage einfach das Kontakt-Formular.